Pressebericht U18 weiblich Volleyball Spieltag. 27.11.2021 Östringen

U18_2711

U18 Volleyball weiblich der Spielgemeinschaft DJK/TSG Bruchsal erzielt einen hervorragenden zweiten Platz in Östringen.
Auf ein sehr erfolgreiches Wochenende können die  U18-Volleyballerinnen der SG Bruchsal zurückblicken. Mit einem sehr guten zweiten Platz konnte man am zweiten Spieltag der Bezirskliga erfolgreich punkten und ist nun in die Landesliga aufgestiegen.

Mit nur sieben Spielerinnen war Trainer Peter Bachmann zum Spieltag in Östringen angereist, der Spieltag konnte nur unter verschärften corona-konformen Bedingungen stattfinden. Gleich zu Turnierbeginn spielten die Bruchsalerinnen gegen den Ausrichter VC Östringen.
„Die Mannschaft hat sehr konzentriert und mit druckvollen Aufschlägen begonnen“ so Trainer Peter Bachmann, der postiv überrascht war.
Den frühen hohen Vorsprung konnten die Spielerinnen halten und sowohl ersten als auch zweiten Satz für sich entscheiden.
Im zweiten Spiel des Tages gelang dann ein knapper  2-1 Sieg gegen die SG Schwarzbachtal, einem kurzen Durchhänger inklusive der Verlust des zweiten Satzes wurde von der Mannschaft sehr gut im Entscheidungssatz wieder ausgeglichen. So stand man verdientermaßen im Endspiel gegen die VSG Ettlingen/Rüppurr 2. Die Mannschaft wurde zum Wettbewerb nachgemeldet und musste nun ebenfalls in der Bezirksliga starten. Allerdings hatte man es hier mit dem stärksten Gegner zu tun, der immerhin 3 Kaderspielerinnen in seinen Reihen zählte.
Während der erste Satz in der erwarteten hohen Niederlage endete, die Aufschlagsdominanz des Gegners war einfach zu gross, boten die SG Volleyballerinnen im zweiten Satz Volleyball auf Augenhöhe und steigerten sich gewaltig. So bot das Endspiel dann doch noch ein schönes und niveauvolles Spiel, bei dem es den SG Volleyballerinnen immer wieder gelang den Block der Etttlingerinnen erfolgreich zu überwinden und die Lücken des Gegners zu finden. Mit 0-2 gab man sich dem spielstarken Gegner dann geschlagen und freute sich um so mehr über den 2.Platz der nun den Aufstieg in die Landesliga bedeutete.
„Über die Entwicklung der Mannschaft aber auch jeder einzelnen Spielerin seit Saisonbeginn bin ich sehr zufrieden“ so Peter Bachmann. „Wenn man dann noch bedenkt das die halbe Mannschaft gerade mal ein halbes Jahr überhaupt Volleyball trainiert, kann man mit der Entwicklung sehr zufrieden sein“
Die SG-Jugendvolleyballerinnen hoffen nun das nach der Winterpause im Januar die Saison auch fortgesetzt wird und freuen sich auf den hoffentlich nächtsten Spieltag dann in der Landesliga.
Peter Bachmann

Jugendtrainer U18 SG DJK/TSG Bruchsal